Fassadensanierung

Schäden an einer Fassade können schwerwiegende Folgen für das gesamte Gebäude haben, da sie nicht nur aus optischen Gründen störend sind, sondern das gesamte Mauerwerk gefährden können. Welche Schäden auftreten können und wie diese beseitigt werden können, erfahren Sie bei uns.

01

Ursachen

02

Lösungen

03

Hier kommen wir zum Einsatz

Ursachen

Schäden an Fassaden können viele verschiedene Ursachen haben. Die Hauptursache ist jedoch der Einfluss von äußerlichen Bedingungen. Durch verschiedenste Witterungsbelastungen, wie zum Beispiel Platzregen oder Tauwasser auf der Oberfläche, kann es passieren, dass Feuchtigkeit in das Mauerwerk eintritt. Kommt es hier dann zu Frost, dehnt sich dieses Wasser im Wandaufbau aus und kann dazu führen, dass Teile der Beschichtung oder sogar des Putzes abplatzen. Durch diese Abplatzungen dringt dann noch einfacher Feuchtigkeit ein und der Teufelskreis bedingt. 

Eine weitere Folge von Feuchtigkeit an der Fassade ist unschöner Algen- und Moosbewuchs an dauerfeuchten Flächen. Dieser entsteht dadurch, dass Fassaden, vor allem an Stellen, die nicht von der Sonne angeschienen werden, nach einer kalten Nacht zu lange kalt bleiben und somit das Tauwasser auf der Oberfläche nicht verdunsten kann. Diese nassen Oberflächen bieten einen optimalen Lebensraum für Mikroorganismen, die dann meist nicht weit entfernt sind.

Wirklich gefährlich kann es aber werden, wenn es um Schäden an Betonteilen geht. Diese Schäden entstehen dadurch, dass die im Beton verbauten Stahlteile durch Feuchtigkeit zum Rosten anfangen. Dabei erhöht sich ihr Volumen um ein Vielfaches, was wiederum zum Abplatzen ganzer Betonteile führen kann. Da es sich hier meist um Betonflächen an Decken oder Balkonen handelt, sind diese Schäden sehr gefährlich und müssen unbedingt frühzeitig erkannt und behoben werden.

Lösungen

Zum Glück gibt es für die meisten Schäden auch eine Möglichkeit diese zu beheben. Hierbei ist es jedoch sehr wichtig, dass diese so früh wie möglich erkannt werden, damit man noch rechtzeitig reagieren kann, um größere Schäden zu verhindern. Ein intakter Anstrich ist die einfachste, aber auch effektivste Form, Schäden bereits vorm Entstehen zu verhindern. 

Die meisten Schäden kann man bereits an der Optik erkennen. Abblätternde Farbschichten, Wasserflecken oder Verfärbungen sind erste Alarmzeichen und sollten nicht ignoriert werden.

Wichtig bei der Sanierung von Fassaden ist die Auswahl des geeigneten Systems. Hier hat man eine große Auswahl für verschiedenste Untergründe. Zum Beispiel muss man bei Schäden auf Betonflächen ein anderes System auswählen als bei Rissen in einem historischen Mauerwerk. Wir stehen Ihnen natürlich von Anfang an zur Seite und beraten Sie umfänglich, dass Ihr Gebäude auch in Zukunft in bestem Zustand bleibt und über Generationen bestehen kann.

Call Now Button